Motivation der Mitarbeiter

Motivation von Mitarbeitern

Motivation der Mitarbeiter im Betrieb ist ein ‚Muss‘

Jeder Betrieb ist nur so gut, wie die Motivation der Mitarbeiter es zulässt. Diese etwas provokante Aussage mag polarisieren, Fakt ist aber, dass die Motivation der Mitarbeiter und damit auch die Stabilisierung der Belegschaft eine große Bedeutung zukommt. Einen „Brain Drain“ kann sich keine Firma leisten!

Sie haben es sicher bemerkt, wenn Sie Verantwortung für eine Firma tragen bzw. Teamleiter sind, wie sich eine bestimmte, manchmal kaum greifbare Stimmung in Ihrem Bereich breit machen kann. Die Arbeit wird zwar erledigt, aber viel mehr auch nicht. Woran dies im Einzelnen liegen mag, ist nicht immer genau zu bestimmen, oft gibt es auch einen Strauß von Gründen, die zusammen kommen. Sie sind aber gehalten, dagegen zu steuern, um die Produktivität wieder anzufachen. Die Motivation der Mitarbeiter ist einer der Punkte, die in solchen Fällen obenan stehen sollten. Motivierte Mitarbeiter fühlen sich für das Ganze verantwortlich und übernehmen auch Verantwortung.

Weitere kostenlose Tipps zur Mitarbeitermotivation?

Hier mit Ihrer Email-Adresse eintragen:

Bei mir sind Ihre Daten sicher und 100% ohne Spam!

Viele Wege führen zum Ziel: die Motivation der Mitarbeiter

Je nach Art des Betriebs können unterschiedliche Methoden zur Motivation der Mitarbeiter greifen. Oft genügen Gespräche mit Einzelnen, in deren Verlauf deutlich wird, dass Ihnen als Vorgesetztem sehr stark daran gelegen ist, Gründe für eine potentielle Unzufriedenheit zu erfahren und sie natürlich abzustellen. Wenn ein Mitarbeiter merkt, dass Sie ihn ernst nehmen, ihn wichtig finden, egal, auf welcher Hierarchiestufe er sich befindet, kann dies schon Wunder wirken. Es gibt aber noch eine Reihe von Maßnahmen, die die Motivation für Mitarbeiterfördern, und die sich mehr auf Teams bzw. das Gefüge einer Firma beziehen.

Den passenden Platz finden

Nicht unwichtig ist die Zusammensetzung von Teams, die von perfekt bis sehr unglücklich ausfallen kann. Wenn innerhalb eines Teams ständige Querelen und Konkurrenz zu beobachten sind, kann, das ist völlig logisch, am Ende nichts Positives heraus kommen. Potentiale versickern, Energien verpuffen, und Sie stehen dem Ganzen hilflos gegenüber? Nein, suchen Sie nach einer Motivation für Mitarbeiter, die durch Dynamik und Veränderung gekennzeichnet ist. Kein Team ist für die Ewigkeit zusammen gestellt, und wenn gezielte Team Meetings keine Besserung erbringen, müssen die Karten neu gemischt werden. Es dient der Motivation der Mitarbeiter, wenn sie genau den Platz bekommen, der ihnen entspricht, an dem sie weder unter- noch überfordert werden.

Chef sein, die Mitarbeiter im Blick haben

Motivation der Mitarbeiter - Im Betrieb ein Muss
#44841837 – © bluedesign, Fotolia.com

Auch wenn die Mitarbeiter sich grundsätzlich als selbständige Wesen erachten, sollten Sie nicht annehmen, dass sie nicht auch gelobt werden wollen, wenn dies sinnvoll ist. Motivation für Mitarbeiter sollte hier bei dem Gedanken ansetzen, dass jedermann ein soziales Wesen ist, das in seinen Taten gespiegelt werden möchte. Niemand mag es, Jahr für Jahr unbemerkt seiner Arbeit nachzugehen. Die berüchtigte innere Kündigung hat sehr viel mit solchen Verhältnissen zu tun. Motivation für Mitarbeiter kann bzw. muss ein Umdenken bedeuten. Sagen Sie Ihrer „besten Mitarbeiterin seit 15 Jahren“, wie sehr Sie sie schätzen, gehen Sie einen Schritt weiter und geben Sie ihr andere, interessante Aufgaben. Motivation der Mitarbeiter ist keine Nebensache, sie ist ein wichtiger Motor. Eine Motivation für Mitarbeiter, die wirklich effizient ist, hat das Ziel, jeden Mitarbeiter dorthin zu bringen, wo er als Person genau passt.

Vielen Dank für das Lesen des Artikels!

Wollen Sie mehr über Mitarbeitermotivation erfahren und Neuigkeiten nicht verpassen? Dann tragen Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein und erhalten sofort mein kostenloses Video ‚Die Motivationshebel‘ und Info’s zum Thema Mitarbeitermotivation!

Bei mir sind Ihre Daten sicher und 100% ohne Spam!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.